Vitalisiertes Wasser
 

Vitalisierung von Trinkwasser

Wasser trinken ist in - und gesund. Der menschliche Körper braucht am Tag je nach Alter und Gewicht zwischen 2 und 3 Liter Flüssigkeit, am besten in Form von Trinkwasser. Und immer mehr Menschen kommen auf den Geschmack von stillem Wasser: Es schmeckt gut, ist gesund und äußerst bekömmlich.

Den Gang zum Getränkehändler können Sie sich mittlerweile getrost sparen. Einfach und schnell in die Wasserleitung installiert, liefern chemiefreie Wasserbehandlungssysteme Leitungswasser in der Qualität von frischem, klarem Quellwasser. Wir geben dem Wasser damit das zurück, was ihm die Industrie größtenteils raubt: seine ursprüngliche Kraft. Deshalb sprechen wir von revitalisiertem Wasser.

Die ursprünglichste Form von Wasser ist klares, reines Quellwasser. Dies besitzt Vitalkräfte, die schon beim Trinken als belebend empfunden werden. Bei Leitungswasser ist diese Eigenschaft durch die notwendig technische Aufbereitung und lange Transportwege stark gemindert. Mit den umweltverträglichen Verfahren haben Wassertrinker die Möglichkeit, ihrem Leitungswasser seine elementare Kraft wiederzugeben und gleichzeitig ihre Trinkwasserinstallation zu schützen.

Das Ergebnis ist gesundes, wohlschmeckendes Wasser

Wie funktioniert das ?

Das Trinkwasser wird gefiltert. Feststoffpartikel wie Sand und Rostteilchen werden aus ihm entfernt, in einem zweiten Schritt ebenso, nahezu vollständig, alle Schwermetalle, Pestizide, Medikamentenrückstände und Chlor. Für das menschliche Wohlbefinden wichtige gelöste Mineralien wie Kalzium und Magnesium bleiben erhalten. Überdies wird die Wasserstruktur durch Verwirbelungen so verändert, dass der gelöste Sauerstoff aktiviert wird. Das Wasser erhält dadurch seine ursprüngliche belebende Kraft zurück und wird zum reinen "Genuss-Mittel".

Prosit!